IT&me bei DiverseCity Dortmund, 17.05.2019

“Wir sind auf der Seite der Vielfalt.” Klare Worte von Bürgermeister Ullrich Sierau der Stadt Dortmund zur Eröffnung der Veranstaltung. Und eine deutliche Positionierung gegen (politische) Entwicklungen, die gegen Vielfalt, und damit auch gegen Fortschritt sind. Bereits zum 8. Mal findet die Veranstaltung Diversecity Dortmund statt und bietet neben Vorträgen auch den Markt der Vielmarkt, auf dem diverse Projekte ihre Arbeit präsentieren können. “Wenn wir über Vielfalt sprechen, sprechen wir auch immer von Stärke. Stärke jede*s Einzelnen, aber auch die Stärke der Gemeinschaft.” Gemeinsam soll deshalb auch die Zukunft gemacht werden, das Handeln ist Sierau besonders wichtig. Auch Andrea Schubert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales betont die Wichtigkeit, Vielfalt in das allgemeine Bewusstsein der Gesellschaft zu bringen. Dazu gehört auch, Unternehmen das Potential aufzuzeigen, das mit einer Kultur der Veilfalt geweckt werden kann. Im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) werden deshalb Projekte wie SoViel gefördert, die gezielte Angebote entwickeln, wie Vielfalt auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen umgesetzt  und wie das Bewusstsein für das Thema generell vergrößert werden kann.

Die Veranstaltung machte noch einmal deutlich, wie wichtig Sichtbarkeit und immer wieder auch ein Sichtbarmachen sind, um im gesellschaftlichen Kontext etwas zu bewirken. Das funktioniert nur, wenn alle gemeinsam sich für Diversität und einen offenen Umgang miteinander einsetzen. Das können wir aus Sicht von IT&me nur unterstützen: Wir sind auf das Handenl von allen angewiesen, wenn wir wirklich etwas bewegen wollen. Mit unserer Plattform leisten wir einen kleinen Beitrag dazu, dass Diversität und Gleichstellung in der IT mehr Raum bekommen.

Jetzt vormerken!