29. April 2019

Links

Neben IT&me empfehlen wir folgende Netzwerke und Anlaufstellen für IT-Expertinnen:

https://www.kompetenzz.de/Netzwerke/Technik
Von der Webseite: “Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir bündeln Expertise aus Forschung und Praxis für die Anerkennung von Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung. Zu unseren passgenauen Maßnahmen für die Umsetzung von Chancengleichheit und Diversity gehören wirksame Projekte und Kampagnen sowie vielfältige Angebote zur Organisationsentwicklung.”

https://www.komm-mach-mint.de/
Von der Webseite: “Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen “Komm, mach MINT.” ist die einzige bundesweite Netzwerk-Initiative, die Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistert. Sie vernetzt bereits über 300 Partnerinnen und Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialpartnern, Medien und Verbänden und setzt den Dialog zum Thema Frauen und MINT in innovative Maßnahmen um.”

https://www.gender-wissen-informatik.de/Projekt
Von der Webseite: “Im Verbundprojekt GEWINN ist das Ziel, die Forschung zu Gender und Informatik in der Praxis nutzbar zu machen, um weibliche Young Professionals in der Informatik auf ihrem Weg in Spitzenpositionen zu unterstützen. Im Zentrum steht der Forschungstransfer: Wissenschaftliches Geschlechterwissen soll in einem Dialog zwischen Unternehmen und Wissenschaft weiterentwickelt, aufbereitet und für die praktische Umsetzung handhabbar gemacht werden.”

https://global-digital-women.com/
Von der Webseite: “Global Digital Women (GDW) ist ein internationales Netzwerk von Gestalterinnen der Digitalbranche. Ziel ist die Vernetzung, Sichtbarkeit und Stärkung von inspirierenden digitalen Köpfen unserer Zeit. Mit GDW bieten wir den #femaledigitalheroes aus Unternehmen, Politik, Verbänden und Organisationen Plattform und Raum für Austausch und Sichtbarkeit ihrer Karrierewege.”

https://www.webgrrls.de/wer-wir-sind.html
Von der Webseite: “Unter den derzeit mehr als 400 Webgrrls sind Webdesignerinnen, Beraterinnen, Informatikerinnen, Journalistinnen, Datenbankexpertinnen, Marketingfachfrauen, Coaches, Forscherinnen und Künstlerinnen – und ganz bestimmt auch Frauen aus neuen Berufen, die noch keine eigenen Namen haben. Denn die Webgrrls entwickeln sich genau so schnell wie das digitale Netz. Manche von uns arbeiten angestellt, andere sind freiberuflich tätig oder haben ein eigenes Unternehmen. Einige sind politisch aktiv und vernetzen sich auf vielen verschiedenen Ebenen, andere schätzen ganz besonders den Austausch von Wissen und Erfahrungen.”

Von der Webseite: “Der Femtec.Alumnae e.V. ist ein Verein von und für Wissenschaftlerinnen, Ingenieurinnen und Expertinnen aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Er wurde 2008 von Absolventinnen des Careerbuilding-Programms der Femtec.GmbH gegründet und ist seitdem zu einem Netzwerk mit mehr als 500 Frauen gewachsen. Der Femtec.Alumnae e.V. repräsentiert Frauen, die im MINT-Bereich berufstätig sind und setzt sich für eine gleichberechtige Arbeitskultur ein. Mit unserem Vorbild ermutigen wir Schülerinnen, sich für eine Berufslaufbahn im MINT-Bereich zu entscheiden. Mit Seminaren und Workshops unterstützen wir die berufliche Entwicklung unserer Mitglieder. Der Verein bietet die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen – in ganz Deutschland und weltweit.”

Jetzt vormerken!